Angepinnt How-2-use-Neutrino-FAQ

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • How-2-use-Neutrino-FAQ

    Hallo Gemeinschaft,
    Das Neutrino, was uns Thomas gebaut hat, ist ziemlich umfangreich und immer wieder tauchen Fragen auf: Wie mache ich was?
    Damit man nicht sich im Forum durch alle möglichen Themen durchkämpfen muss und am ende seine Frage dennoch nicht beantwortet bekommt, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht ein How-2-use-Neutrino-FAQ zu erstellen.

    Da ich aber nicht alles benutze, was das tolle image von Thomas bietet, bitte ich Euch alle mit zu machen und mir eure Tips hier im anschluss zu posten.
    Werde dann immer, hier im ersten Beitrag, den Tip einfügen und euren Post dann löschen. (damit das ganze übersichtlich bleibt und ihr auch mitbekommt das der Tip eingefügt wurde)

    Wer mag kann es mir auch als PN zukommen lassen, ganz wie ihr wollt ;)

    Ich zähle auf Euch :7_small27:

    mfg
    ---------------------------------------------How-2-use-Neutrino-FAQ---------------------------------------------

    Um das Neutrino überhaupt nutzen zu können müsst ihr auf Eure Box das Neutrino installieren (flashen).
    "Achtet drauf das Ihr auch die richtige Version für Euren Reciver downloaded" ;)

    Das geht so:

    Anleitung E2/Neutrino flashen
    Zur Vorbereitung muss der Bootloader von [SPARK] auf [ENIGMA] umgestellt werden:
    - Geraet am Hauptschalter hinten ausschalten
    - beim Einschalten die Taste [OK] gedrueckt halten bis [FORC] im Display erscheint
    - nun mit der Pfeiltaste [V] nun [ENIG] auswaehlen und mit [OK] bestaetigen
    - Box flasht nun einige Sekunden
    - wenn fertig > Box ausschalten
    Anleitung/Tip von Thomas


    Wichtig : Evtl. Eure Einstellungen (Oscam & FAV-Senderliste) vor abspeichern!

    Flashen von Enigma2/Neutrino
    -Einen USB-Stick nehmen der Fat32 formatiert ist
    - Ordner [enigma2] am USB Stick erstellen
    - entpacken und die beiden Dateien "e2jffs2.img" + "uImage" in den Ordner [enigma2] auf den Stick kopieren
    - Stick ans ausgeschaltete Geraet anstecken
    - beim Einschalten die Taste [OK] gedrueckt halten bis [FORC] erscheint
    - nun Pfeiltaste [>] druecken fuer Update vom USB-Stick > jetzt beginnt der Upload in den Flash, erkennbar an [U LD] im Display
    - das Geraet bootet anschliesend selbständig neu
    Anleitung/Tip von Thomas


    So jetzt solltet ihr Neutrino auf eurer Box haben. Da jeder andere Vorlieben hat und Optionen des Neutrino nutzt oder nicht, ist es wichtig die Box nach seinen Wünschen zu konfigurieren.
    Dazu zählen jetzt erstmal die Grundeinstellungen: Video, Audio, Sprache, Energieverbrauch, EPG ...evtl. auch Tastenbelegung (je nach vorlieben)

    Das geht so:

    Menü>>Einstellungen>>Video
    • -bei Anzeigeverhalten eine der 4 Möglichkeiten auswählen
    • -bei Bildschirmformat eine der 3 Möglichkeiten auswählen
    • -bei Videosystem die Auflösung einstellen (meist 1080(i) od. (p)/50Hz)

    Wenn ihr auf: Videoformat auf VF-Taste geht (Ok drücken) könnt ihr bestimmen welche Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen sollen,um mit hilfe der VFormat-Taste (auf Eurer Fernbedinung) das Format schnell wechseln möchtet (AN/Aus =aktiv/inaktiv)
    • -Farbeinstellung: Hier könnt ihr die Feineinstellung des Bildes vornehmen. Hoch/Runter= Auswahl der Einstellung und rechs/links= Wert erhöhen/verringern. Dann Exit und bestätigen.

    Menü>>Einstellungen>>Audio

    Hier kommt es drauf an wie Ihr den Ton wiedergibt, nicht jeder hat eine Soundbar oder Hifianlage deshalb sollte jeder hier für sich die Einstellungen anpassen.
    Aber im Grunde braucht man hier nichts weiter einstellen und kann alles so belassen (Standartwert)

    Menü>>Einstellungen>>Sprache

    Im Grunde selbsterklärend...bei bevorzugte Sprachen solltet ihr aber die Optionen anpassen!
    • -Tonwahl automatisch: auf EIN! (somit habt ihr evtl. nicht das Problem, das ihr extra die Tonspur auswählen müsst um was zu höhren)
    • -bei Sprache (1/2/3): Eure Sprache(n) einstellen!
    Wer auf Untertitel wert legt sollte hier die auch die Einstellungen vornehmen (selbes Prinzip wie bei Tonwahl)


    Menü>>Einstellungen>>Erweiterte Einstellungen>>Energieverbrauch

    Standarteinstellung ist der Standbymodus auf: AN
    Wer diesen Modus nicht mag, kann hier auf Aus stellen oder seinen Wünschen entsprechen konfigurieren.

    Menü>>Einstellungen>>Erweiterte Einstellungen>>EPG

    EPG Standarteinstellung ist auf: AUS
    Voraussetzung von EPG-speicherung ist entwerde ein USB-Stick oder eine Festplatte!
    Hier besteht nun die Möglichkeit die EPG-Daten zu speichern bzw. autom. aktualisieren zu lassen.
    Hier sollte auch jeder nach seinen Wünschen die Einstellungen vornehmen.
    Bei EPG-Aktualisierung (ganz unten) gibt es eine Einstellung: Aktualisierung vor dem Ausschalten,Ist hier die Einstellung auf: AN, wird beim ausschalten der Box, die EPG-Daten aktualisiet.

    Menü>>Einstellungen>>Tasten>>Bearbeiten

    Wer z.B. das Virtuelle Zappen mag kann bei: Funktion li/re im TV-Modus: auf Virtual-Zap gehen und bei Seite zurück/Seite vor: page up/down -Taste aktivieren (falls nicht voreingestellt)
    Wie belege ich jetzt nun eine neue Taste? : Entsprechende Funktion anwählen>>OK>>Neue Taste einstellen und die "Wunschtaste" drücken!
    (werde hier noch später ausführlicher werden)

    Menü>>Lua-Plugins>>FFteam-Plugins>>OKLIVETV (17.02.2016)

    Wer dieses Plugin noch nicht installiert hat, sollte dies erstmal installieren ;)
    Wenn bei Euch das Bild ruckelt, kein Bild oder Ton hat oder die Box sich "aufhängt" muss das ffmpeg-2.6.1-7.opk nachträglich installieren!

    Das geht so:

    1. Aus dem posting von Thomas: Neutrino3-MP-martii-FFTeam-20-10-2015-Sogno-GMOne-Triplex-Alien2-7162-Receiver die ffmpeg-2.6.1-7.opk runterladen.

    2. Verbindung zu deiner Box per FTP herstellen und die Datei dann in den Ordner tmp hochladen.

    3. Anleitung (je nach Betriebssystem) befolgen:

    Bei Linux geh wie Thomas beschrieben vor! : Neutrino3-MP-martii-FFTeam-20-10-2015-Sogno-GMOne-Triplex-Alien2-7162-Receiver

    Bei Windows geh wie dosik7 beschrieben hat vor : Neutrino3-MP-martii-FFTeam-20-10-2015-Sogno-GMOne-Triplex-Alien2-7162-Receiver

    4. Box neustarten und alles klappt :thumbsup:

    Ich habe Windowssystem und habe es wie dosik7 beschrieben hat gemacht, sicherlich kannst du auch bei Linux diese variante benutzen ;)
    Hier mal ein screenie dazu:



    -------------------------------------------------Dies und Das-------------------------------------------------

    Das Images von Thomas bietet die Möglichkeit, die grafischen Elemente seinen wünschen anzupassen.
    z.B. : Schriftart/Größe, Bootlogo, Senderlogos ....

    Bootlogo

    Richter-Thomas schrieb:

    blaue taste > ffteamplugins > bootlogo > installieren (rote taste)

    dann ins menü gehen > service > plugins neu laden

    blaue taste > bootlogo > bootlogo1, 2 oder 3 auswählen - vorschaubildchen (die passen noch nicht alle 3 muss erstmal vorschaubilder haben/machen/bekommen...
    dann installieren wählen

    neu booten - logo müsste nun zu sehen sein


    WebTV-Kanäle in Kanallisten einfügen:
    • Blaue Taste - Lua-Plugins - FF-Teamplugins - Webtv.xml installieren
    Nach dem Installieren durch FF-Team-Plugin über Menü - Einstellungen - Multimedia - WebTV noch die Datei /var/tuxbox/config/webtv.xml mit grüner Taste hinzufügen!!!

    Es können auch mehrere Listen die WebTV-Kanäle enthalten, eingefügt werden, diese sollten nach /var/tuxbox/config/ kopiert werden.
    • Menü - Service - dann Kanalliste neu laden.
    • In Menü Einstellung - erweiterte Einstellung - Kanalliste - erzeuge Bouquet mit WebTV-Kanälen auf ein.
    • Mit Exit ganz zurück gehen.
    • Mit OK-Taste die Kanalliste aufrufen - gelbe Taste - blaue Taste -- alle Kanäle (da stehen die WebTV-Kanäle drin und können nun per Menü Taste in Favoriten eingetragen werden)
    Dazu vorher am besten noch über Menü - Service - Bouquet-Verwaltung - grüne Taste ein Bouquet namens WebTV erstellen, das dann über die FAV-Taste aufgerufen werden kann.
    Falls bei Web-TV nur Tonausgabe da ist:

    Nach Box Neustart kann es sein, dass die Bildausgabe beim Aufruf eines WebTV-Kanals nicht funktioniert, sondern nur der Ton.

    Abhilfe:

    Den Dateibrowser über Menü - Multimedia - Datei-Browser oder über die Folder-Taste öffnen und diesen über Exit wieder verlassen, es kommt dann ganz kurz die Meldung Wiedergabe wird beendet und danach ist das Bild da. ;)

    Dank an: DrStoned

    Plugins und Funktionen einfügen in Erweiterungen Menü (blaue Taste) am Beispiel Teletext
    Menü - Einstellungen - Menüs anpassen - Benutzermenü - Benutzermenü 'blau'
    • auf einen Menüpunkt gehen, vor dem der Teletext eingefügt werden soll
    • mit grüner Taste hinzufügen, dann wird ein Menüpunkt namens (frei) eingefügt
    • OK drücken
    • Jetzt den Menüpunkt Teletext suchen, dazu nach unten blättern auf Teletext
    • mit Ok bestätigen,
    jetzt sollte da wo vorher (frei) stand, Teletext stehen!
    • Mit Exit oder zurück die Menüs verlassen, bis wieder alle Einstellungen verlassen wurden.

    Dann blaue Taste
    • - blaue Taste versuchen, jetzt sollte Videotext gehen. ;)

    ;:info
    Nach diesem Prinzip können alle Menüpunkte auf den Farbtasten frei gestaltet werden.
    Wichtig hier wären noch die folgenden Untermenüpunkte:

    Plugins
    • - Untermenü für Lua-Plugins, hier werden alle installierten Lua-Plugins angezeigt
    Skripte
    • - Untermenü für Skripte, hier werden alle installierten Skripte angezeigt
    Spiele
    • - Untermenü für Spiele, hier werden alle installierten Spiele angezeigt
    Tools-Plugins
    • - Untermenü für Tools-Plugins, hier werden alle installierten Tools angezeigt
    Dank an: DrStoned

    1. Oscam im Browser aufrufen (192.168.xxx.xxx:8888)
    2. Auf files klicken >>> oscam.dvbapi
    Jetzt seht ihr eine Liste! ...entweder alles leer lassen ODER man trägt sich daten ein. (für sich selber passend, was mach guckt)

    Ruf man irgend ein verschlüsselten Sender auf - dann rote taste >>> technische information!
    ...dann sieht man links unten sowas (Beispielsender puls4 hd):
    Cryptsysteme
    irdeto 0648 0650
    videogard 098C 09C4

    Anmerkung! Bei jeden sender - völlig egal welcher - überlegt man so:
    1. Hab ich für den Sender eine Karte selber - ja nein --- bei JA trägt man diese Caid an erste(n) stelle(n)
    2. Bekomme ich sender über line - ja nein - bei ja wie oben zeile!
    3. Bekomme Sender über mehrere line ja /nein -- bei ja - tests unbedingt durchführen!
    Beispiel:
    So wir fangen also an:
    1. local haben wir was an karten z.b. emu orf, austriasat -- kommt auf 0D05 also erste stelle/n
    P: 0D05

    ...nun haben wir locale karten sky s02 = 1702 und 1833 sind da die caid,
    sowie ne hd+ karte caid 1830. Also haben wir:
    P: 0D05
    P: 1702
    P: 1833
    P: 1830
    ....schon sind erste zeilen fertig :thumbsup:

    So geht man jeden Sender - oder Paket durch!
    Man muss nicht die Caid reinschreiben - wenn man das mit reinschreibt, hat das oft den Effekt das Sender schneller hell werden.
    in der Praxis
    Also gehen wir als Beispiel auf puls 4 hd --- in der info stehen die 4 caid die ich oben geschrieben habe!

    Jetzt kann man das austesten:
    Man macht einfach ganze dvbapi liste leer und haut mal eine einzige der 4 zahlen rein
    P: 0648

    save!
    Restart (von oscam oben rechts)!
    Nun sieht man in oscam-status was passiert - im log sieht man es auch!
    Es versucht nun zuerst den Sender mit 0648 zu öffnen,
    klappt das kommt bild, klappt das nicht testet der die nächsten 3 durch.

    Man sieht jetzt in dem Beispiel 0648 nimmt er nicht,
    also testet man nächste zahl - sind ja nur noch 3 übrig ;)

    098C aha der ging nun beim Test, also schreiben wir den nun in unsere Liste (wenn dadurch schneller Bild angeht) wenn ohne eintrag Bild schnell kommt,
    brauch man keinen Eintrag für den jeweiligen Sender!
    Allerdings wenn man merkt -aha damit ist es besser! Fügen wir den dazu:

    P: 0D05
    P: 1702
    P: 1833
    P: 1830
    P: 098C

    so geht das 1ra2uch
    oscam.dvbapi -Tuto von Thomas!

    Hier findet man alle Plugins die mit dem Images kompatibel sind.
    Ein Blick lohnt sich immer, denn es kommen immer neue dazu, oder es werden updates (Verbesserungen) der vorhandenen Plugins veröffentlicht.

    Einfach blaue Taste eurer Fernbedienung drücken und (2)FFTEAM-Plugins aufrufen!

    Hier das Plugin aussuchen was ihr installieren möchtet mit druck auf die rote Taste eurer FB!

    !!!! Falls ihr ein update von einem Plugin machen wollt, deinstalliert "grüne Taste" das Plugin vorher und installiert das neue Plugin frisch!!!!
    ...so sollte es auf jedenfall klappen ;)

    hilfe bei Plugins testen
    Falls ihr Plugins testen wollt (mithelfen wollt), die noch nicht in der Liste sind,
    müsst ihr die "euerPlugin.lua" & "euerPlugin.cfg" (via FTP) in den Ordner: /lib/tuxbox/plugins/ kopieren!

    ;:info Im Ordner sind alle .lua dateien mit "755" Rechte und die .cfg mit "644" versehen. Falls eure .lua nur "644" hat und Probleme auftauchen, einfach Rechte auf "755" stellen. .cfg benötigt nur "644"!

    Um das Plugin "Sichbar" zu machen (blaue Taste) muss unter Umständen noch der Menupunkt erstellt werden.
    Dafür müsst ihr:

    Richter-Thomas schrieb:

    Menü > einstellung > menüs anpassen > Benutzermenü > benutzermenü BLAU > grüne taste hinzufügen > auf frei > z.b. mytvpro auswählen ok


    Normalerweise wird kein Neustart benötigt ;)

    luadateien
    Um lua-Plugins zu nutzen muss man luabasis - 0.1-1 installieren.
    Menü>>Service>>Softwareaktualisierung >>nochmals auf Menü klicken (Falls die Eintäge Grau erscheinen)!
    Nun sollten alle Einträge in weisser Schrift erscheinen!

    Jetzt luabasis - 0.1-1 auswählen und mit OK installieren

    Umstellung auf neue LUA

    Um Plugins (auf Basis von LUA) zu nutzen, muss zwingend die Lua-Basis-Dateien aktualisiert werden!
    Damit das auch klappt und keine Fehler kommen sind folgende Schritte zu erledigen.

    1. Deinstallation aller Lua-Pakete
    - Aufruf von Paketverwaltung: Menü>>Service>>Softwareaktualisierung >>nochmals auf Menü klicken (Falls die Eintäge Grau erscheinen)!
    Nun sollten alle Einträge in weisser Schrift erscheinen!

    -jetzt alle Pakete entfernen die mit lua beginnen!
    Pakete entfernt man mit der Taste die unten-rechts (Lautsprecher) angezeigt wird.
    Es gibt dort ein Paket was sich nicht sofort entfernen lässt und eine kleine Fehlermeldung erscheint. Ist aber nicht schlimm, dieses dann (sofern alle anderen entfernt wurden) entfernen!

    2. Jetzt luabasis - 0.1-1 installieren (mit OK)

    Das wars schon, Info erscheint das Neutrino blabla.... Neutrino neu starten und ihr habs geschafft ;)



    Box dann neu booten!

    Das Blue Panel ist einfach zu bedienen und jedesmal wenn ihr Oscam bearbeitet, sollte Oscam deaktiviert werden!
    Dafür einfach Blaue Taste drücken und "kein" auswählen Rote Taste zum speichern, fertig!
    Das Plugin z.B. Oscamemu, installieren, danach im Blue Panel auf Oscamemu stellen, speichern, ..fertig ;)

    Wenn NFS läuft, kannst Du mit folgendem Skript testen, bei welcher rsize und wsize, bzw. tcp und upd die Performance am höchsten ist. Die rot markierten Stellen musst Du an Deine Gegebenheiten anpassen.
    script
    #!/bin/sh
    # IP of your NFS server
    serverip=192.168.0.10

    # exported directory on your NFS server
    exportdir=/volume1/filme

    # mount point on receiver
    dboxmountpoint="/mnt/synology"

    # filesize to transfer in MBytes.
    # At least 8 MByte. Good values are 32 or 64 MByte.
    # Try 128 to be more accurate (takes much longer!)
    filesize=64

    # block sizes to test in KBytes, possible values are 1 2 4 8 16 32.
    # values have to be separated with spaces. See examples below.
    # blocksizelist="4 8 32"
    # blocksizelist="16"
    blocksizelist="4 8 16 32"

    # wether to enable synchronous reading, writing. Possible values are "yes"
    # or no. Normally synchronous reading or writing should be slower than
    # asynchronous, so to save some time most people would say "no" here.
    enablesynctests="no"

    ##################################################################
    ######## don't edit below this line ########
    ##################################################################

    bs=8192
    count=`expr $filesize \* 1048576 / $bs`
    wlist=""
    rlist=""
    synctests="async"
    if [ $enablesynctests = "yes" ]; then
    synctests="sync "$synctests
    fi

    echo
    echo "Measuring NFS throughput..."
    for factor in $blocksizelist
    do
    for protocol in udp tcp
    do
    for synchronized in $synctests
    do
    size=`expr $factor \* 1024`
    bitcount=`expr $bs \* $count \* 8`
    umount $dboxmountpoint 2>/dev/null
    mount -t nfs -o rw,soft,$protocol,nolock,$synchronized,rsize=$size,wsize=$size $serverip:$exportdir $dboxmountpoint
    echo "Mount options: "$protocol", "$synchronized", wsize="$size
    echo "writing "$filesize" MBytes..."
    a=`date +%s`
    dd if=/dev/zero of=$dboxmountpoint/test bs=$bs count=$count 2>/dev/null;
    if [ $? = "0" ]
    then
    z=`date +%s`
    duration=`expr $z - $a`
    throughput=`expr $bitcount / $duration`
    echo "Success after "$duration" seconds"
    else
    throughput="Failure"
    echo "Failure"
    fi
    wlist=$wlist$throughput" with "$protocol","$synchronized",wsize="$size"\n"

    echo "Mount options: "$protocol", "$synchronized", rsize="$size
    echo "reading "$filesize" MBytes..."
    a=`date +%s`
    dd of=/dev/null if=$dboxmountpoint/test bs=$bs count=$count 2>/dev/null;
    if [ $? = "0" ]
    then
    z=`date +%s`
    duration=`expr $z - $a`
    throughput=`expr $bitcount / $duration`
    echo "Success after "$duration" seconds"
    else
    throughput="Failure"
    echo "Failure"
    fi
    rlist=$rlist$throughput" with "$protocol","$synchronized",rsize="$size"\n"
    echo
    done
    done
    done

    rm $dboxmountpoint/test
    echo "deleted testfile"

    echo "Results for write throughput:"
    echo -e $wlist | sort -nr | sed 's/^\([0-9]*\)\([0-9]\{3\}\)\([0-9]\{3\}\(.*\)\)/\1.\2 Mbit\/s\4/g'

    echo "Results for read throughput:"
    echo -e $rlist | sort -nr | sed 's/^\([0-9]*\)\([0-9]\{3\}\)\([0-9]\{3\}\(.*\)\)/\1.\2 Mbit\/s\4/g'


    Die Dateien entpacken und die rot markierten Stellen mit einem Unix-Editor (oder z.B. auch notepad++ notepad-plus-plus.org/ ) an Deine Gegenheiten anpassen.

    Per FTP nach /lib/tuxbox/plugins/ kopieren.
    Die Datei nfstest.sh braucht Ausführrechte (755).

    Menü - Service - Plugins neu laden

    Jetzt müsstest Du das Skript mit der blauen Taste unter Skripte>>NFS-Speedtest finden.

    Das Skript dann starten.
    Nun dauert es eine Weile und Du kannst sehen, wo der Durchsatz am höchsten ist.

    Diese Parameter über Menü - Einstellungen - Netzwerk - Netzwerkfreigaben bearbeiten - Netzwerkverzeichnis mounten - Mountpunkt in den Mountoptionen
    entsprechend eintragen und mit Jetzt mounten speichern.

    Skript vom Anhang: nfstest.zip
    Dank geht an DrStoned 1:005


    -------------------------------------------------Extras-------------------------------------------------

    Mit Smartphone/Tablet auf die Box zugreifen!

    Ob TV schauen, aufnehmen, schnell timer setzen (mit tiMote), Filme von der Box anschauen (mit MX-Player/VLC) oder via FTP auf die Box zugreifen und das "Überall"!

    Wer mehr will und das ganze auch unterwegs nicht missen will, der muss einen externen Zugang zu seinem Heimnetzwerk einrichten.
    • -Voraussetzung: Smartphone/Tablet (Android) + Apps: (VLC-Beta), MX-Player, tiMote, FTPcafe....(alles Gratis Apps im Store) ...ach ja, Inet-Zugang vorzugsweise WiFi
    ...viel Spaß dabei ;)

    App "tiMote"
    Screenshots | Link zur Home-Page | Link zum zum App
    tiMote einstellen: PROFILES öffnen; entweder neues Profil anlegen oder editieren. Bei Gui Neutrino auswählen (oder falls nötig Enigma2/TitanNit & -Alpha)
    Profilname wie ihr wollt ;) jetzt IP der Box....die anderen Einstellungen der 2 Ports sollte mit: 80 und 31339 autom.eingetragen sein. Login/ SSL wie ihr braucht ;)

    Bei Status sollte jetzt connected stehen....und Los gehts.

    TV = Bouqts auswahl >Sender...
    ...jetzt 2 sek. lang auf Sender drücken und man bekommt die optionen: Details zur Sendung, Umschalten, Stream und EPG angezeigt
    Für der Option Stream kommt einer der beiden Mediaplayer-Apps zum Einsatz. Ich bevorzuge da VLC-Beta (ist "gefühlt" schneller) ;)

    ;:news
    Das wechseln zwischen TV und Radio ist seit dem neuem Update jetzt auch möglich (Bouquets Auswahl). Hierfür oben-rechts auf TV oder Radio tippen. (je nachdem was gerade aktiviert ist). Nun könnt ihr euer Bouquets auswählen.

    On air= was gerade läuft

    Movies funzt nicht mit "neutrino-gui" 8|

    Timer = super einfach zu bedienen, selbserklärend ;)
    EPG-Suche = nach sendungen suchen ("Schlagwortsuche")

    Bei MISC findet man auch eine simple FB sowie ein Gadget: man kann Nachrichten schicken, wird am Screen angezeigt ;)
    ...dann noch PowerMenu: Aus/Reboot/standby
    Signalfinder und Screenshot funzen mit neutrino-gui nicht.

    App "MX-Player"
    Link zum App | bei Chip.de gut erklärt
    Der Mx-Player hat extra noch Codec im Angebot. Am besten App ohne codec ausprobieren, wenn es nicht klappt codec nachladen ;)

    Linksunten = Menü dort eure vorlieben (decoder, Untertietel) einstellen. Bei Allgemein kann man auch den Verlauf leeren. (kann vorkommen das ein file nicht mehr abgespielt wird, dann einfach Verlauf leeren ;) )
    Menü>>Netzwerkstream und Adresse zur Datei eingeben!

    Es können FTP und auch HTML-Links benutzt werden, ich bevorzuge FTP (kein Limit der Filegrösse)
    IP der Box/Pfad zum movie-Orner/Name des Films.endung
    So klappt es bei mir
    FTP:

    Quellcode

    1. ftp://root:root@192.168.xxx.xxx/../media/sda1/movies/dateiname

    HTML:

    Quellcode

    1. 192.168.xxx.xxx/media/sda1/movies/Film.ts


    App "VLC-beta"
    Link zum App | bei Chip.de gut erklärt
    Auch dieses App ist Kostenfrei und kann im GStore heruntergelden werden. VLC harmoniert sehr gut mit "timote",besser als MX-player ;)

    Linksunten = Menü dort eure vorlieben einstellen und los gehts ;)

    Oben auf das Netzwerksymbol drücken und Adresse zum File eingeben!
    Es können FTP und auch HTML-Links benutzt werden, ich bevorzuge FTP (kein Limit der Filegrösse)
    IP der Box/Pfad zum movie-Orner/Name des Films.endung
    So klappt es bei mir
    FTP:

    Quellcode

    1. ftp://root:root@192.168.xxx.xxx/../media/sda1/movies/dateiname

    HTML:

    Quellcode

    1. 192.168.xxx.xxx/media/sda1/movies/Film.ts


    App "FtpCafe"
    Screenshots und App | Forum
    FTPcafe rundet das ganze ab, denn ich habe nicht immer den dürchblick welcher Film auf der Platte ist. Das App ist schnell eingerichtet und die Bedienung ist Kinderleicht. Viele funktionen! Einzigster Manko bei Umlauten und/oder Sonderzeichen...die werden nicht erkannt. Aber vieleicht 'ne Lösung im FTPcafe-Forum, wo das App supportet wird.
    Ich nutze es nur als "Filmliste" ;)




    Noch mehr FAQ's kommen noch ;)


    Anleitung: How-2-use-Neutrino-FAQ
    Anleitung: Aufnahme(n) .ts umwandeln
    .~----~.
    Fehler melden (7111&7162): ich habe ein Problem...
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Im Gebrauch: GMone 7162 Image 04.10.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 49 mal editiert, zuletzt von shanthi ()

  • FAQ's aktualisiert!
    Neu hinzugefügt/geändert: OKliveTV vom 17.02.2016 HowTo
    Neu hinzugefügt/geändert: timote neue funktion (TV/Radio wechseln)

    mfg



    Anleitung: How-2-use-Neutrino-FAQ
    Anleitung: Aufnahme(n) .ts umwandeln
    .~----~.
    Fehler melden (7111&7162): ich habe ein Problem...
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Im Gebrauch: GMone 7162 Image 04.10.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shanthi ()

  • ​ja wenn ich auf "rot" schalte kann ich einschalten / starten aber auf meinem 2ten ( GM 990 ) hab ich die RC1 / RC2 umschalt Taste leider nicht und gerade da breuchte ich das. Hat vieleicht jemand eine info wie ich quasi die "Rote " Einschaltfunktion mit auf die grüne Ebene bekomme ?



    Dieses Problem habe/hatte ich nur beim ausschalten der Box. Mal funzte es beim ersten druck, mal musste ich 4 oder sogar 8 mal drücken bis die Box runter fuhr!


    Versuch mal unter Menü - Einstellungen - Tasten - Andere Fernbedienungen akteptieren auf Ein oder umgekehrt auf Aus.

    Das war die Lösung stand auf ja habe auf nein umgestellt und es klappt !
  • foldertaste zuweisen - menü einstellung - Menüs anpassen - Benutzermenü - archive - Menüpunkte auf Abspielen (Multiformat) einstellen.
    Jetzt kommt beim Druck auf die Foldertaste der Dateibrowser, mit dem man das Multiformat abspielen kann.
    oder
    foldertaste zuweisen - menü einstellung tasten bearbeiten -schnellwahl zaphistorie - auf "neu einstellem" folder taste drücken" jetzt steht oben archive da ...und geht
  • Anleitung zum Editieren von Dateien über das Webinterface des Receivers.

    1. Die IP-Adresse des Receivers in den Browser eingeben, darauf öffnet sich das Webinterface.
    2. Oben auf Werkzeuge klicken
    3. Links auf Dateimanager klicken
    4. Dann die Datei suchen, die Du editieren willst, z.B. /var/etc/init.d/rcs
    5. Auf das Symbol klicken, das mit einem schwarzen Pfeil markiert ist, daraufhin öffnet sich ein neues Fenster im Browser, in dem der Dateieditor gestartet wird.
    6. Jetzt die Änderung machen und die Datei speichern durch klicken auf das mit rotem Pfeil markierte Diskettensymbol.



    7. Danach den Receiver neu starten.
    Greetz von DrStoned :D :D :D

    Golden Media TripleX | Amiko Alien 2 Triple| Dreambox DM7025SS | Dbox2 Nokia SAT AVIA 500 mit 64 MB RAM, HDD 100GB im Wechselrahmen, CF-Kartenslot, USB-Schnittstelle und Multicam |
    Datenspeicher für alle Receiver: Synology DS212j über NFS

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DrStoned ()

  • FFIPTV Senderliste neu Holen - ffiptv Plugin

    Heute habe ich eine schöne Nachricht von Thomas bekommen.Es klappt endlich eine IPTV Senderliste mittels Neutrino Plugin runterladen,ohne PC
    Voraussetzung ist - Sie besitzen einen direkt download Link.
    Ich erkläre es am Beispiel von EdemTV Nutzer.(Russischsprachige Sender). Wie für Anfänger Schritt für Schritt

    Datei ffiptv.zip runterladen / entpacken / Datei ffiptv.lua mit einem Editor öffnen (Windows Nutzer benutzen meistens Notepad++ dafür)
    In der letzten Zeile den Link ****://edem.tv/playlists/uplist/xxxxxxxxxxxxxxxxxx/edem_pl.m3u8 durch eigenen ersetzen.Und den aller letzten edem_pl.m3u8 Eintrag
    der nach dem tmp/ steht kann man beilibig benennen.Zum Beispiel "playlist.m3u8 "oder playlist.m3u je nach dem in welchem Format die Datei geladen wird.Speichern und
    per FTP beide dateien ffiptv.lua und ffiptv.cfg in var/tuxbox/plugins auf die Box kopieren / weiter mit Fernbedienung : Menü / Neustart.
    Nach dem Reboot mit Fernbedienung : Menü / Lua-Plugins / FFIPTV Senderliste neu Holen auswählen mit OK bestätigen (in diesen Moment wird die Playliste geladen und in Ordner "tmp" in der Box abgespeichert.Nach dem Neustart der Box wird die Datei wieder gelöscht,damit diese Playliste nicht verloren geht verschieben wir sie auf die Festplatte in Aufnahme Ordner "movie".
    Mit Fernbedienung : Menü / Werkzeuge /Tuxbox Commander auswählen.

    Im linkem Fenster navigieren in /tmp/ hier findet Ihr diese Playliste (in meinem Fall edem_pl.m3u8).Im rechten Fenster navigieren in /media/sda1/movie/ danach mit Kursor wieder auf die Playliste in linkem Fenster navigieren und auf Taste 5 drücken.Datei wird auf die Festplatte kopiert.mit : Exit / Rot / Exit / Multimedia / Abspielen (Multiformat) / Ihre Playliste auswählen und genießen :D

    Natürlich kann der Speicherort direkt eingegeben werden,zB auf einem externen USB Datenträger.Dafür muss nur /tmp/ durch /media/sda1/movie/ ersetzt werden.
    Ich werde es abraten einen anderen Verzeichnis in der Box einzutragen,als tmp. Box Speicher sollte nicht voll gemacht werden mit irgend welchen Dateien die man vergessen kann.


    WebTV - Favoriten

    Um Ihre Playliste in Favoriten aufnehmen zu können muss die Playliste noch mit m3u Konverter im Web Interface (Siehe Anleitung oben ) in webtv_stream.xml konvertiert werden (Name kann beilibig editiert werden).Wichtig ist zuerst UTF-8 einstellen.Danach kann mann weiter unten die Sender direkt auf die Box übertragen.Übertragen wird es in var/tuxbox/config/ ..
    Mit Fernbedienung In : Menü / Einstellungen / Multimedia / WebTV / Grün / die webtv_steram.xml einfügen / Exit / Exit / Exit /Service /Gelb / Exit / Exit / FAV / Kursor Links / WebTV Kanäle auswählen und genießen :D
    Ich hoffe es war verständlich genug d1enk1
    Bilder
    • Image.jpeg

      277,53 kB, 1.600×1.200, 51 mal angesehen
    Dateien
    • ffiptv.zip

      (817 Byte, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    AX 4K HD51 - 2xSat; GM-Triplex;GM990 Reloaded;Opticum 9600 HD 2CI 2CX. Wavefrontier-T90: 28,2°E / 23,5°E / 19,2°E / 16°E / 13°E / 9°E / 4,8°E / 4°W

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von dosik7 ()

  • Firefox, Chrom usw. der Empfänger die ip

    der ARD HD astra 19,2

    192.168.2.23/control/getepgid

    epg_id = b45803fb0001283d
    short_epg_id 3fb0001283d =

    -------------
    die ip der Empfänger: // control / logolist

    192.168.2.23/control/logolist

    b45803fb0001283d; Das Erste HD, 3fb0001283d
    b24803f300012b66, ZDF HD, 3f300012b66
    aaec042500012870; MDR Sachsen HD; 42500012870
    aa0004210001ef10; RTL HD, 4210001ef10
    aa0004210001ef15, RTL II HD, 4210001ef15
    b3e003f90001ef74; SAT.1 HD; 3f90001ef74
    b3e003f90001ef75; ProSieben HD; 3f90001ef75
    b3e003f90001ef76; kabel eins HD, 3f90001ef76
    ade8041100012e9b, SUPER RTL HD, 41100012e9b
    aa0004210001ef11, VOX HD, 4210001ef11

    epg-id = b45803fb0001283d >>>> in webtv-edemtv.xml einfügen
  • Navigationsseite Telekom deaktivieren -z.b. für Streaming wenn es ruckelt

    seite aufrufen und aus

    kundencenter.telekom.de/kunden…vigationshilfe/index.html

    oder als alternative zum eintragen

    Hier einige DNS-Server zur manuellen Konfiguration:

    GoogleDNS
    Bevorzugte DNS: 8.8.8.8
    Alternative DNS: 4.4.4.4

    OpenDNS
    Bevorzugte DNS: 208.67.222.222
    Alternative DNS: 208.67.220.220

    Telekom DNS (ohne Navigationshilfe)
    Bevorzugte DNS: 217.237.149.142
    Alternative DNS: 217.237.150.205
  • weil immer mal gefragt wird wie geht standby deepstandby etc.

    Unter Neutrino :

    Power == Soft StandBy
    Menü > Power == Deep StandBy

    oder wer das dauerhaft ändern möchte
    menü einstellung - erweiterte einstellung - energieverbrauch - standymodus ein, aus
    mit exit dann wieder raus
    dann geht es bei Druck auf Power sofort nach Deep. Dann ist aber kein Soft StandBy möglich.
    ------------------------

    Rote LED an aus

    etc/init_d Datei "halt" editieren

    #red led on/off
    #/bin/fp_control -l 0 1 #activated
    /bin/fp_control -l 0 0 #deactivated
  • Remote Timer Funktion

    Man kann nun Timeraufnahmen zwischen beliebig vielen Remote-Boxen zuweisen. Sind Boxen im Netzwerk verbunden (z.B. 192.168.0.xxx), wird durch Druck der Taste Menü - Timerliste eine gesamte Timerliste aller Remote Boxen aufgerufen. Dort sieht man alle Timer, die auf den angeschlossenen Boxengesetzt sind und kann diese einer jeweils anderen RemoteBox für die Aufnahme zuweisen.

    Folgendes ist einzurichten:

    1. Aufruf der Timerliste mit Taste -> Menü - Timerliste

    2. Menütaste drücken um eine neue Remote Box hinzuzufügen / einzurichten / bearbeiten

    3. Grüne Taste drücken um IP-Adresse der Remote Box einzutragen / OK Taste um bestätigen

    4. Wir programmieren nun einen neuen Aufnahmetimer

    5. Timer gesetzt , dieser erscheint nun in der Timeliste -> Aufnahme

    6. Um nun diese Aufnahme an einer entfernten Box aufzunehmen, verschieben wir den Timer auf die Remote-Box -> Playtaste drücken

    7. Aufnahme mit Cursor markieren und Playtaste drücken

    8. Remote Box (IP-Adresse z.B. 192.168.0.20) aus angezeigter Liste auswählen.

    9. Die Aufnahme erfolgt nun auf der Remote Box mit IP 192.168.0.20
    Greetz von DrStoned :D :D :D

    Golden Media TripleX | Amiko Alien 2 Triple| Dreambox DM7025SS | Dbox2 Nokia SAT AVIA 500 mit 64 MB RAM, HDD 100GB im Wechselrahmen, CF-Kartenslot, USB-Schnittstelle und Multicam |
    Datenspeicher für alle Receiver: Synology DS212j über NFS